Wer wir sind

  • Träger & Unterstützerorganisationen
  • Einzelunterstützerinnen

European Credit Initiative

Die European Credit Initiative ist eine europaweite Aktion. Bereits in mehreren Ländern gibt es Initiativen. Einen Überblick und weitere Informationen finden Sie auf unserer Europaseite:
www.creditinitiative.eu

OMNIBUS für Direkte Demokratie

Der OMNIBUS ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Direkten Demokratie, des Geldes und der Arbeit.
www.omnibus.org

Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen e.V. (BbG)

Die Bürgerinitiative setzt sich zum Ziel, in der Öffentlichkeit das Bewusstsein und die Debatte über die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens zu wecken und zu fördern.
www.buergerinitiative-grundeinkommen.de

Schloss Freudenberg

Das Schloss Freudenberg in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ist seit 1993 ein Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens.
www.schlossfreudenberg.de

wirundjetzt

Junge, regionale Nachhaltigkeitsinitiative, die mit Informationen und Projekten ökologische, ökonomische und soziale Themen verbindet.
wirundjetzt.org

Pressenza - international press agency

Pressenza ist eine internationale Presseagentur, die sich auf Nachrichten zu den Themen Frieden und Gewaltfreiheit spezialisiert hat, mit Vertretungen in Athen, Barcelona, Berlin, Budapest, Buenos Aires, Hongkong, Mailand, München, Lima, London, Madrid, New York, Paris, Porto, Quito, Rom, Santiago, Sao Paulo und Wien.
www.pressenza.com/de

FIU-Verlag

Der FIU-Verlag publiziert im Themenbereich Soziale Plastik, soziale Dreigliederung und Erweiterter Kunstbegriff (Beuys). Mit der Bestellung von weiteren Buchwünschen unterstützt Ihr unsere Arbeit.
fiu-verlag.com

Berliner Wasserrat

Unter dem Leitsatz „Auf Rekommunalisierung muss Demokratisierung folgen“ gründete der Berliner Wassertisch nach dem erfolgreichen Wasser-Volksentscheid im November 2013 den Berliner Wasserrat, ein direktdemokratisches Gremium der Partizipation, das zur Stärkung von Transparenz und demokratischer Kontrolle den Repräsentativorganen an die Seite gestellt werde soll.
www.berliner-wasserrat.de

Berliner Wassertisch

Der Berliner Wassertisch ist ein lokales Netzwerk von Vertreter*innen unterschiedlicher Initiativen, Gruppierungen und Einzelpersonen, das unter dem gemeinsamen Leitgedanken „Wasser gehört uns allen – Wasser ist ein Menschenrecht“ im Februar 2011 mit dem erfolgreichen Wasser-Volksentscheid ein Gesetz zur Offenlegung der geheimen Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben (BWB) zur Abstimmung brachte, das zur Rekommunalisierung der BWB führte.
berliner-wassertisch.net

Agentur für Freiheit

Die Idee der Freiheit ist der Schlüssel für erfolgreichen Wandel. Die Agentur für Freiheit hat die Aufgabe, Bildung und Entwicklung zur Freiheit für Menschen, Unternehmen, Gesellschaft zu organisieren. Die Frage, mit der sich die Agentur für Freiheit auseinandersetzt, ist so gestellt: Was bedeutet Freiheit – warum ist Freiheit gerade jetzt wichtig – wie gestalten wir als Gesellschaft, Unternehmen und Menschen heute eine Zukunft in Freiheit, Frieden und Fortschritt?
agenturfreiheit.de

Gerald Häfner

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und EU-Parlamentarier Gerald Häfner setzt sich seit Jahrzehnten für direkte Demokratie und neue Formen selbstbestimmten Lebens und Arbeitens ein. Er ist Mitbegründer von Die Grünen, Mehr Demokratie e.V. und PURPOSE.

Ulrike von Wiesenau

Ulrike von Wiesenau, im Vorstand des Freiburger Instituts für soziale Gegenwartsfragen, war maßgeblich am Entwurf der Kampagne des erfolgreichen Berliner Wasser-Volksentscheides und an der Gründung des Berliner Wasserrates beteiligt. Sie setzt sich als Expertin für direkte Demokratie für den Erhalt und eine umfassende Demokratisierung aller öffentlichen Betriebe der Daseinsvorsorge ein.

Daniel Schily

Daniel Schily ist Mitbegründer von der Europäischen Kreditinitiative, Mehr Demokratie e.V. und Democracy International e.V. Sein Ziel ist es, die direkte Demokratie zu fördern.

Gerhard Schuster

Gerhard Schuster, geboren in Wien, Vorstand der IG-EuroVision in Österreich und der Stiftung für Geisteswissenschaft und Dreigliederungsforschung e.V. und des Internationalen Kulturzentrums Achberg e.V. in Deutschland. 1998 Begegnung mit der Arbeit des Achberger Kulturzentrums und der dort gepflegten Ideen- und Projektarbeit für eine demokratische Gesellschaftsentwicklung jenseits der Ideologien von Kapitalismus und Kommunismus. Seit damals Engagement für die direkte Demokratie und für die Idee der Europäischen Integration, 2006 Mitbegründung der Initiative Zivilgesellschaft. 2015 Begründung der European Credit Initiative. Weitere aktuelle Projekte: European Public Sphere und Initiative für komplementäre Demokratie.

Kurt Wilhelmi

Studierte Psychologie und schrieb die Diplomarbeit über die Demokratiefrage. 1995 begründete er das Berliner Büro von Mehr Demokratie e.V. und 2002 das Berliner Büro des OMNIBUS. Er organisierte für mehrere Volksbegehren "Aktionsurlauber"-Camps, z.B. bei der Einführung eines neuen Wahlrechts in Hamburg. Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen und Veranstaltungen zum Erweiterten Kunstbegriff, 2009 Mitbegründer der Berliner Volksinitiative "Schule in Freiheit". Mitinitiator des OMNIBUS-Arbeitskreises "Geld" im Jahr 1999 und Begründer der Initiative Demokratischer Geldkreislauf im Jahr 2020. Seit 2016 aktiv in der "Europäischen Kreditinitiative".

Charlie Rutz

Geboren in Berlin-Köpenick und Studium in Philosophie und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. War von 2010-2012 Redakteur beim Online-Magazin politik-digital.de und von 2012-2019 als Leitender Redakteur und Online-Campaigner beim Bundesverband von Mehr Demokratie e.V. aktiv. Seit 2015 ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Landesverband Mehr Demokratie Berlin/Brandenburg und seit 2019 Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und Fundraising beim OMNIBUS. Betreiber des gesellschaftskritischen Blogs freidenker.cc.